progressive factory logo


Glockenspiel


Klangturm St. Pölten

 

 

Aktuelle Installation: Klangturm St. Pölten 3. Klangebene bis 3. November 2013 (freier Eintritt) http://www.klangturm.at/downloads/impressum-2013

 

Diese Installation spiegelt die Glockenklangwelten Niederösterreichs wieder.  Beim Betreten stehen Sie vor Niederösterreich. St. Pölten ist im Zentrum angesiedelt. Durch das Eintreten erschallen die Glocken der Regionen Niederösterreich. Effekte, die der Besucher interaktiv durch Bewegung beeinflusst steuern und verändern die Sounds. Die Glocken sind für den Besucher hörbarer Schall, die Sensoren arbeiten mit für den Menschen nicht hörbaren Frequenzen - Ultraschall. Dieses Zusammenspiel kann der Besucher durch seine eigenen Bewegungen in Einklang bringen.

 

Geografische Ausrichtung in Niederösterreich:

 

 

Ausrichtung NiederösterreichAufbau Klangturm Niederösterreich

 

 

 

Technisches Konzept Klangturm

 

Magic BOX

 

Die Magic Box ist die Kontrolleinheit in der alle Steuersignale zusammenfließen und die mit der Audiosoftware des Computers via MIDI kommuniziert.

8x Analog IN Analoge Ultraschallsensoren

1x MIDI Out

9V Powered

 

 

 

magic box by progressive factoryUltraschall Sensoren Klangturm